Turmanyay e.V.

Aktuelles

Weihnachtsmarkt Dietenheim

Auf dem Weihnachtsmarkt in Dietenheim am 03.12.2017 konnten die Besucher heute den Stand unseres Vereins besuchen und zu Gunsten der Kinder und Familien in Peru einkaufen. Wie in vielen Jahren zuvor präsentierte sich der Verein auf dem Dietenheimer Weihnachtsmarkt mit einem großen Angebot an peruanischen Waren, Strick- und Häkelwaren sowie Bastelarbeiten.

 

Jahreshauptversammlung 2017

Am 26. 11 2017 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins im Mutterhaus der Franziskusschwestern in Vierzehnheiligen statt. Bei der harmonisch verlaufenden Versammlung wurde der Vorstand in seiner Arbeit bestätigt und erneut gewählt. Höhepunkt der Versammlung war der Rückblick auf mittlerweile 10 Jahre Vereinsarbeit. Der Verein bedankt sich bei allen Helfern, Spendern, Paten und Wohtätern für die langjährige Treue - nur mit ihnen können wir unsere Vereinsarbeit erfolgreich weiterführen!

 

Adventsbasar Vierzehnheiligen

Am 25. 11.2017 nahm der Verein zum wiederholten Mal am alljährlichen Adventbasar der St. Franziskusschwestern von Vierzehnheiligen teil. An einem Peru-Stand wurden von den Frauen in Cajamrca hergestellte Strick- und Handarbeitswaren, peruanische Artikel sowie von den Vereinsmitgliedern und Helfern hergestellte Bastelarbeiten zu Gunsten unseres Projektes verkauft. Der Basar im Klostergarten bietet ein vielfältiges Angebot und eine wunderbare Stimmung. Wir danken den St. Franziskusschwestern von Vierzehnheiligen für die Möglichkeit, an dieser schönen Veranstaltung teilnehmen zu dürfen.

 

Tag der offenen Tür Gesamtschule Dietenheim

Gracias-Plakat

Seit Jahren unterstützen Schüler der Gesamtschule Dietenheim unseren Verein. Der Verein bedankte sich dafür im Namen der Menschen in Peru beim Tag der offenen Tür der Gesamtschule in Dietenheim.
Mit Engagement und Kreativität lassen sich die Schüler immer wieder etwas einfallen, um für ihre „Mitschüler“ in Peru Geld zu sammeln. Dieses Engagement begann mit einem Vortrag (2012) über die Lebenssituation der Familien und Kinder in Cajamarca, Peru. Viele Schüler ließen sich berühren von der Armut der Kinder in Peru. Und so begannen sie, immer wieder mit verschiedenen Aktionen Spenden für die peruanischen Kinder zu sammeln.
Als Beispiele können der Verkauf von selbstgebasteltem Schmuck und von Lederwaren, eine Saftbar beim Schulfest, der Verkauf von Kuchen und der Verkauf von Ostereiern auf dem Wochenmarkt in Dietenheim genannt werden. Auch am „Tag der offenen Tür“ (07. März 2015) der Gesamtschule in Dietenheim waren die Schüler mit einem Cocktailstand zugunsten von Turmanyay aktiv.
Für all diese Aktivitäten wollten sich die peruanischen Kinder bei ihren Dietenheimer Freunden bedanken. Im vergangenen Sommer war der erste Vorsitzende des Vereins Turmanyay e.V., Thomas Selmaier wieder zu Besuch in Peru. Dies nahmen die Kinder in Peru zum Anlass, um ihm ein selbst erstelltes Plakat zu übergeben.
„Wir bedanken uns bei der Gesamtschule in Dietenheim dafür, dass Ihr an uns denkt!“ So steht es auf diesem Bild zu lesen. Dazu malten die Kinder in Peru die Umrisse ihrer Hände, in die sie ihre Namen schrieben. So wollten sie symbolisch den Schülern in Dietenheim die Hand reichen und sich bei diesen für die nachhaltige Hilfe bedanken.
Dieses Bild wurde im Rahmen des Tages der offenen Tür an der Gesamtschule in Dietenheim von Max Selmaier an die Schülersprecher überreicht. Die Überraschung der Schülersprecher für den Verein folgte auf dem Fuß: Der Erlös des Verkaufs von Valentinsherzen wurde in Form eines Schecks an den Verein überreicht. Und der Rektor der Gemeinschaftsschule, Herr Holger Hellendrung versprach zum Abschluss, dass dies sicher nicht das letzte Engagement an der Schule für die peruanischen Kinder war.